31.10.2004     FESTWOCHE – 10 JAHRE STEINWEDEL MIT EINWEIHUNG DES MÜHLENPLATZ

10 Jahre Heimatverein Steinwedel im Jahr 2004
In Steinwedel standen ehemals 5 Mühlen (2 Wind-, 2 Wasser- und eine Göpelmühle).

Die letzte in Steinwedel verbliebene Mühle, ‚“Vorderste“ genannt, stürzte im Jahr 1927 bei einem Unwetter ein und wurde danach nicht wieder aufgebaut.

Aus Anlass unseres 10-jährigen Bestehens und zur Erinnerung an diese und an die anderen Mühlen im Dorf stellte der Heimatverein das Symbol einer Mühle und einen Mahlstein auf – an der Straße zum Braken/Ecke Ramhorster Straße zu sehen.

Einweihung des Mühlenplatz 2004

Viele Aktivitäten rundeten das Programm ab: 

  • eine Vorführung der Tanzgruppe
  • ein Sketch in Steinwedeler Platt
  • ein Rundgang durch Steinwedel per Dia-Schau
  • eine Bücher und Foto-Ausstellung
  • ein Vortrag über Tratsch und Klatsch im Dorf
  • ein Frühschoppen mit Jazz-Musik
  • eine Jubiläumsfeier mit Musik und Tanzen
Einweihung Mühlenplatz
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner