Osterbrunnen in Steinwedel erfreut Spaziergänger und Radfahrer

Seine Wurzeln hat der Brunnenschmuck im frühen Mittelalter. Da ohne sauberes Wasser kein Leben möglich ist, bat man alljährlich zur Frühlingszeit die Götter um reichlich sauberes Wasser und schmückte Wasserstellen und Quellen mit frischem Grün. Dieser heidnische Brauch wurde später in den christlichen Jahresablauf eingebunden, die Brunnen mit christlichen Symbolen geschmückt und mit christlichen Liedern besungen.
Seit den 1980er Jahren verbreiteten sich Osterbrunnen verstärkt auch außerhalb der Fränkischen Schweiz und 2016 hat diese Tradition in Steinwedel Einzug gehalten.
Wie in den Jahren zuvor, haben die Vereinsmitglieder im Frühjahr 2020 in geselliger Runde Eier bemalt um den Bestand zu ergänzen. Das Schmücken des Brunnens und das geplante Fest sind dann dem ersten lockdown zum Opfer gefallen.
Auch wenn in diesem Jahr wieder auf das Osterbrunnenfest verzichtet werden muss, hat sich der Heimatverein dazu entschlossen die Tradition des Schmückens, trotz und wegen der besonderen Herausforderungen der Pandemie, fortzusetzen und damit ein bisschen Farbe in diese Zeit zu bringen. Eier waren ausreichend vorhanden und so wurde in Kleinstgruppen das Schneiden des Grüns, das Binden der Kränze und das Schmücken des Brunnens organisiert.
Schon beim Anbringen der Girlanden sind die Passanten stehen geblieben und haben Ihre Freude über den Brunnenschmuck zum Ausdruck gebracht. Manche haben sich beim Gassigehen mit ihren Hunden schon gefragt, „Ob der Brunnen denn in diesem Jahr wieder geschmückt wird?“ Andere haben sich über „einen Lichtblick in dieser Zeit“ gefreut, oder einfach die vielen bunten Eier bestaunt.
Und in diesem Jahr kommt der Brunnen noch besser zur Geltung, denn im Herbst hat der Brunnenplatz ein neues Gesicht bekommen. Der dornige Bewuchs wurde vom Heimatverein durch neue Anpflanzungen ersetzt. Nun lädt der Platz durch die offene Gestaltung und mit der rustikalen Bank zum Verweilen ein. Gerade in der aktuellen Zeit nutzen Fußgänger und Radfahrer den Platz gern für eine Pause oder auch schon mal dazu, im Sonnenschein ein Buch zu lesen.

Der Heimatverein Steinwedel wünscht Frohe Ostern und schauen Sie bei Ihrem Osterspaziergang doch einmal am Brunnenplatz vorbei. Sie sind herzlich eingeladen.

neu gestaltetet Brunnenplatz mit geschmücktem Brunnen Foto: Marion Bühring

Handbemalte Eier Foto: Günter Koch

Elke Bühring-Wehrmann und Kerstin Weiß beim anbringen des Osterschmucks Foto: Günter Koch

Bei winterlichen Temperaturen binden Claudia Steurich und Sandra Böhle-Keimer die Girlanden Foto: Claudia Steurich

 

Osterbrunnen 2021

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen